info@lse-hausverwaltung.de

Tel.: 03771 / 24 65 28 0

Fax: 03771 / 24 65 28 30

Datenschutzerklärung

1.Allgemeine Hinweise und Pflichtinformation

Datenschutz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Internetseite und unseren Leistungen.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Internetseite ist uns ein besonderes Anliegen und wird sehr ernst genommen.

Wenn Sie diese Internetseite benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Hierzu gehören beispielsweise Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder auch die IP-Adresse eines Computers.

Ihre personenbezogenen Daten werden vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung behandelt.

Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten erhoben, wofür die Daten genutzt werden und zu welchem Zweck dies erfolgt.

Sie werden darauf hingewiesen, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.

Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff von Dritten ist bei einer Datenübertragung im Internet nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Internetseite ist:

L.S.E.-GmbH
vertreten durch den Geschäftsführer, Herrn Thomas Hein
Wettinerstr.44
08280 Aue  

Telefon: 03771 / 24 65 28 11
Fax: 03771-246528-30
E-Mail: info@lse-hausverwaltung.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, wie beispielsweise Namen, Anschriften, E-Mailadressen o.ä., entscheidet.

 

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich.

Sie haben das Recht,

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

Dafür genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail an: LSE-GmbH-Aue(at)t-online.de

Die Rechtsmäßigkeit der Datenverarbeitung, welche bis zum Widerruf erfolgte, bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben für den Fall von datenschutzrechtlichen Verstößen das Recht,

  • sich gemäß Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmens wenden. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten finden Sie unter folgendem Link:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht,

  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrags durch uns automatisiert verarbeitet werden, an sich oder an einen Dritten in einem strukturierten, gängigen undmaschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit dies technisch möglich ist.

 

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht

  • gemäß Art. 15 DSGVO jederzeit unentgeltlich Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in folgenden Fällen zu verlangen:
    • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
    • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/ geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
    • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedsstaates verarbeitet werden.

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zu personenbezogenen Daten können Sie sich jederzeit an uns unter der im Impressum angegebenen Adresse wenden.

 

Widerspruchsrecht gemäß Artikel 21 DSGVO

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: LSE-GmbH-Aue(at)t-online.de

 

Datensicherheit - SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Internetseite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen oder Bestellungen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung ist daran zu erkennen, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung der auf dieser Internetseite, insbesondere im Impressum veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Internetseitenbetreiber behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte für den Fall der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

 

2. Datenschutzbeauftragter

Die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten ist derzeit nicht notwendig.

 

3. Datenerfassung auf dieser Internetseite:

 

Cookies:

Diese Internetseite verwendet Cookies.

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die bei dem Besuch einer Internetseite verschickt wird und die Ihr Browser auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone, o.ä.) speichert. Wird der entsprechende Server dieser Webseite erneut von Ihnen aufgerufen, sendet der Browser, welchen Sie auf Ihrem Endgerät nutzen, den zuvor empfangenen Cookie wieder zurück an den Server. Die meisten der verwendeten Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Bei diesen Cookies handelt es sich um „Session-Cookies“. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät solange gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Die Verwendung ermöglicht es, das Angebot auf dieser Internetseite nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu gestalten. Durch die Verwendung von Cookies kann beispielsweise das Navigieren auf der Internetseite erleichtert werden. Die verwendeten Cookies richten keinen Schaden an.

Wenn Sie die Nutzung von Cookies verhindern wollen, können Sie dies durch die Änderung der Einstellungen in dem auf Ihrem Endgerät verwendeten Internetbrowser, d.h. dem Programm zum Öffnen und Anzeigen von Internetseiten.
Sie können beispielsweise Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Internetseite jedoch eingeschränkt sein.

Der Internetseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

 

Hosting:

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen:

Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitseinstellungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden,

Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage der berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung des Onlineangebotes gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss eines Auftragsdatenverarbeitungsvertrages).

Mit dem Hostinganbieter wurde am 12.06.2018 ein Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

 

Server-Log-Dateien

Beim Aufrufen unserer Internetseite lse-immobilien.jimdo.com werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Internetseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert.

Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

- IP-Adresse

- Datum des Aufrufs der Internetseite

- Uhrzeit des Aufrufs der Internetseite

- Zeitzone

- Befehl (z.B. GET)

- Ziel (Datei)

- Browsertyp

- Sprache

Die Access-/FTP-Logs werden bei Hostingverträgen bis zu 30 Tage aufbewahrt. Die darin enthaltenen IP-Adressen werden nach 7 Tagen anonymisiert.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Internetseite
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Internetseite
  • Auswertung der Systemsicherheit und Systemstabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen erfolgt nicht.

 

Immobilienangebote und Kontaktformular bei Immobilienscout 24.de

Unsere Webseite verwendet Dienste von „Immobilenscout24“ einer Plattform für Immobilienangebote, die von der Immobilien Scout GmbH, Andreasstr. 10, 10243 Berlin, Deutschland betrieben wird. Die Verarbeitung erfolgt, um unsere Anzeigen auf Immobilienscout24 auch auf unserer Website anzeigen zu können. Wir nutzen Immobilienscout24, indem wir unsere Anzeigen von der Plattform auf der Unterseite lse-immobilien.jimdo.com unserer Webseite als sogenannten iFrame einbetten (embedding), so dass unsere Immobilienscout24-Anzeigen auf unserer Webseite als Tabelle ausgegeben werden. Wenn Sie die vorgenannte Unterseite unserer Webseite besuchen, wird eine Verbindung zu den Immobilienscout24-Servern hergestellt und dabei Anzeigen von Immobilenscout24 innerhalb unserer Webseite dargestellt. Hierdurch wird an Immobilenscout24 übermittelt, welche Webseite Sie besucht haben. Ggf. wird auch Ihre IP-Adresse an Immobilenscout24 übertragen. Wenn Sie eine eingebettete Anzeige anklicken, werden Sie auf die Webseite von Immobilienscout24 weitergeleitet. Bei Interesse an einem bestimmten Immobilienobjekt können Sie in den Datenfeldern des Kontaktformulars innerhalb des jeweiligen Immobilienangebotes Ihre personenbezogenen Daten für die Kontaktaufnahme an uns übersenden. Nach Betätigen des Buttons „Absenden“ werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Immobilien Scout GmbH gespeichert und an uns übermittelt. Zur Bestätigung Ihrer Anfrage bei uns als Anbieter des Objektes erhalten Sie eine E-Mail von der Immobilien Scout GmbH mit der Legitimation zur weiteren Kontaktaufnahme. Details zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und weitere Informationen zum Datenschutz bei Immobilienscout24 finden sie unter:

https://www.immobilienscout24.de/agb/datenschutz.html

 

4. Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (beispielsweise Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und / oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben.

 

5. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist,
  • wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsdatenverarbeitungsvertrages“ beauftragen - dies geschieht auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.